Ein Hof für Pferde

Auf unserem Pferdehof ist die Welt noch in Ordnung, denn hier steht das Wohl des Pferdes an erster Stelle. Wir meinen, dass sich diese Priorisierung auch zurückzahlt, denn bekannter Maßen ist ja das Glück des Reiters auf deren Rücken zu finden. 

Ich habe ein wunderbares Pferd, es hat die Leichtigkeit des Windes und des Feuers Hitze, aber wenn sein Reiter es besteigt, ist seine Sanftmut nichts als die Ruhe vor dem Ausbruch des Sturmes.         (William Shakespeare)


Auf unserer Webseite haben wir versucht, alle für Sie relevanten Informationen zusammenzustellen. Sollten wir nicht sorgsam gearbeitet haben, laden wir sie gerne ein, mit uns Kontakt über das Kontaktformular aufzunehmen. Wir melden uns bald möglichst bei Ihnen.

 

In der Zwischenzeit schauen Sie sich doch die aktuellen Neuigkeiten in unserem Blog an.


Neuigkeiten vom Pferdehof

Bestanden!

Bei winterlichen Temperaturen und Griesel haben sich die 26 Prüflinge des Reitabzeichen 10, 9 und 8 ans Ziel gezittert. 

Mit sehr guten Leistungen in Theorie und Praxis haben sich die Kinder im Alter von 4 bis 14 unter den prüfenden Augen von Angela und Nadine gezeigt. 

Die Urkunden habt ihr euch verdient. Klasse!

Feiert schön und genießt die Osterferien.

Osterferien für unsere Ponys

Einige unserer tapferen Vierbeiner sind zwar noch damit beschäftigt, beim Reitabzeichen zu helfen, aber der reguläre Reitschulunterricht pausiert bis einschließlich 23.04.2019.

Weiter geht es für alle am 24.04.2019.

Viel Erfolg beim Ostereier suchen!

FN-Abzeichen - Basispass „Pferdekunde“ - Alle haben bestanden

Glücklicherweise dürfen wir hier nun vermelden, dass alle 10 Teilnehmer den Abzeichenlehrgang Basispass "Pferdekunde" erfolgreich abschließen konnten.

Unser Prüfungsrichter Michael Krüger hat die schwierigen Fragen nicht umschifft, so dass die Prüflinge ihr Gelerntes auch wirklich abrufen mussten. Bilder können wir dank DSGVO leider nicht zur Verfügung stellen.

Wir gratulieren allen Prüflingen und wünschen viel Spaß bei der Anwendung des Erlernten. Und auch 1000 Dank an Michael Krüger.

 

0 Kommentare